Sehr Wolkig Aber Heiter

Bei ihren Backoffice-Prozessen hingegen haben sich die beiden hanseatischen Kaufleute voll und ganz der Moderne verschrieben. Die komplette Buchhaltung ist bei NordenQvist ins Internet, in die Cloud, ausgelagert. Einfache Buchungen, aber auch Summen-Salden-Listen, Kreditoren oder Bilanzen laufen auf Servern des Bonner Unternehmens Scopevisio. Dadurch haben sich der Aufwand, aber auch die Kosten verringert.