Tipp der Woche: Schlagwörter als Bedingungen für Regeln nutzen

Scopevisio bietet verschiedene Regelwerke an, um Automatisierungen zu ermöglichen. In der Buchführung werden solche Regeln viel genutzt, aber es gibt auch andere Anwendungsfälle.

So können Sie z. B. Regeln für Beleglayouts aufstellen. Damit bestimmen Sie, unter welchen Bedingungen welches Layout bzw. welche Einleitungs- und Schlusstexte auf Ihren Abrechnungsbelegen verwendet werden.

Regel für Layout oder Text erstellen

Regeln werden als Wenn-Dann-Anweisungen formuliert; sie bestehen aus einer oder mehreren Bedingungen und einer oder mehreren Aktionen, die eintreten, wenn die Bedingungen zutreffen.

Wählen Sie Global > Stammdaten > Regeln für Beleglayouts und Textbausteine verwenden.
Dann erstellen Sie eine Regel mit einer Bedingung, die sich auf ein Schlagwort bezieht, und geben als Aktion an, welcher Beleg oder welcher Textbaustein verwendet werden soll, wie z. B. in der folgenden Abbildung:

Regel

Hier wurde das Schlagwort „Sonderaktion“ vergeben und für dieses Schlagwort ein eigener Einleitungstext für Angebote erstellt. Auf diese Weise können Sie Ihre Abrechnungsbelege noch besser individualisieren.