Scopevisio zu Gast auf der dmexco 2012

Wo versammelt sich die Online-Marketing-Branche einmal im Jahr, um die neuesten Trends aufzugreifen?

Richtig! Auf der dmexco, der digital marketing exposition & conference in Köln. Die Fachmesse für digitales Marketing und Werbung fand 2009 zum ersten Mal statt. Seitdem ist sie kontinuierlich gewachsen und verzeichnet nach Angaben von Moderator Wolfram Kons wieder einen neuen Besucherrekord. Auch das Scopevisio Team mischte sich unter die Onliner und Freunde der digitalen Innovationen und ließ sich auf dem Kongress sowie der Messe inspirieren. Neben beeindruckenden Messeständen mit Wasserfällen oder Vogelgezwitscher gab es zahlreiche spannende Vorträge, die einen Ausblick in eine digitale Zukunft preisgaben. Antonio Hidalgo (Chief Innovation, Marketing and Strategy Officer, Philips) stellte einige interessante Produktneuheiten vor, ihre Gemeinsamkeit: das digitale Herz. Alle Produkte können direkt mit einer App verknüpft und Daten auf jedem Computer, Tablet oder Smartphone abgerufen werden. In der anschließenden Diskussion mit Bob Lord (Global CEO, Razorfisch) und Alison Fennah (Vice President, Research and Marketing IAB Europe) kristallisierten sich interessante Aspekte für die zukünftige Produktnutzung heraus: Der Nutzer ist in den meisten Fällen bereits online, Produktnutzer sind stärker denn je Mediennutzer. Mit der Digitalisierung der Produkte kann der Verbraucher seine Nutzung kontrollieren und bekommt die Möglichkeit, seine Daten auch anderen zur Verfügung zu stellen. Aus Datenschutzgründen ist dieser Umstand von großer Bedeutung. Verbraucher sollen die Möglichkeit haben, Daten kontrolliert zu teilen.

Congress Hallo

Alison Fennah beim Panel: „Innovations: How Digital Products reinvent Marketing and Media“

Hersteller und Dienstleister müssen zunehmend digital denken. Das zeigen auch die Zahlen eines Reports des Online-Vermarkterkreis (OVK) des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft. Online-Werbung befindet sich weiter auf dem Vormarsch, besonders junge Menschen zeigen sich aufgeschlossen den neuen Werbeformen gegenüber.
Weitere Themen der diesjährigen dmexco bewegen sich rund um Mobilität, Digitalität im Alltag, Möglichkeiten und Grenzen der Werbung in Zeiten von Social Media oder die Wichtigkeit der Marke im Online-Marketing. Wer jetzt Interesse verspürt, die dmexco zu besuchen, hat am heutigen Donnerstag noch die Möglichkeit dazu. Der Eintritt ist kostenlos.