Heute schon gescannt?

Sie sind klein, quadratisch, schwarz-weiß kariert und tauchen seit Neustem an allen Ecken und Enden auf. Inzwischen wurden sie nicht nur auf Museumsschildern, Produktverpackungen, Visitenkarten, Aufenthaltsgenehmigungen, Eingangstüren etc. gesichtet, sondern sogar appetitlich angerichtet auf Nachspeisen serviert.

Die Rede ist von… QR-Codes!

QR ist die Abkürzung für Quick Response (zu Deutsch schnelle Antwort). QR-Codes gehören zur Familie der 2D-Bar-Codes (zweidimensionale Codes), was bedeutet, dass sie sowohl senkrecht als auch waagerecht Informationen enthalten. Markierungen an drei der vier Ecken des Quadrats bestimmen die Orientierung beim Lesen. Inhalte, die in QR-Codes umgewandelt werden können, sind Texte, Telefonnummern, elektronische Visitenkarten (vCards), Sms sowie Links.

Der QR-Code wurde 1994 von der japanischen Firma Denso Wave entwickelt, um logistische Abläufe in der Automobilproduktion von Toyota zu optimieren. Die Verbesserung und Beschleunigung von (Arbeits-) abläufen ist auch der Grund, warum sich der QR-Code im alltäglichen Gebrauch immer weiter verbreitet. Mittels der integrierten Kamera seines Mobiltelefons ist heute jeder in der Lage, Informationen in Sekundenschnelle aufzurufen, abzuspeichern und unmittelbar weiterzuverwenden.

Auch in der Scopevisio-CRM-Software gibt es jetzt die Möglichkeit, aus Daten QR-Codes zu generieren. Gleich auf der Startseite kann man sich die Support-Hotline auch als QR-Code anzeigen lassen und sie so nach einem kurzen Scan direkt auf sein Handy ziehen und verwenden. Besonders hilfreich wird der QR-Code jedoch dann, wenn man schnell verschiedene Kundendaten aufs Mobiltelefon übertragen will und sich ein mühsames Eintippen ersparen kann.

Mein Lieblings-QR-Code ist der,  der mir die Routenplanung erspart. Um die Wegbeschreibung zu einem Kunden oder Dienstleister in mein Smartphone zu ziehen, brauche ich genau eine Sekunde und weiß dann, wo es langgeht! Ideal für Organisationstalente, die kurz vor dem Termin noch 3 Dinge gleichzeitig erledigen müssen.

Weiterführende Links zum Thema:

Wikipediaeintrag zum QR-Code

Basiswissen QR-Code von Wilko Hartz

Die Firma Denso Wave zum QR-Code

Publisher 2/2009. Per QR-Code schnell informiert. S. 68f.