Scopevisio Software: Neuerungen im Herbst

Bis vor kurzem gab es noch zwei bis drei große Scopevisio Releases pro Jahr. Das hat sich jetzt geändert: Neuerungen und Änderungen werden in viel kürzeren Abständen fortlaufend eingespielt. Unsere Anwender arbeiten so mit einer Software, die kontinuierlich optimiert wird, ohne dass sie selbst irgendetwas tun müssen! Hier die wichtigsten Neuerungen in diesem Herbst:

Getting Started

Weil wir speziell Einsteigern die Arbeit mit Scopevisio erleichtern wollen, haben wir ganz neue Startbildschirme für alle Anwendungen entworfen, die den Nutzer mit „Ersten Schritten“ und Videotutorials begleiten.

CRM/Vertrieb

Die Anwendung CRM heißt nun Vertrieb. In der Anwendung wurde der Menüeintrag „Accounts“ in „Kunden“ umbenannt und die zugehörigen Formulare entsprechend geändert.

Benutzerführung

Damit sich Neueinsteiger einfacher zurechtfinden, wurde die Benutzerführung in der Testphase verbessert. Außerdem gibt es neue Videotutorials zu grundlegenden Aufgaben wie „Kunden anlegen“ oder „Angebot erstellen“ auf unserer Webseiten.

Automatisches Ausziffern

In den Offenen Posten für Kreditoren und Debitoren können Sie über den Auszifferungs-Assistent automatisch ausziffern.

OCR Stapelverarbeitung

Im Rechnungseingangsbuch finden Sie jetzt eine OCR-Stapelverarbeitung für eingescannte Belege. Damit können Sie eingescannte Rechnungen gesammelt hochladen und die Texterkennung mit einem Klick über alle Dokumente laufen lassen.

QRCodes

Im Formular „Kontakte“ können Sie über „Weitere Aktionen“ QRCodes für bestimmte Einträge erzeugen.

Zusammenfassende Meldung

Jeder Unternehmer, der innergemeinschaftliche Warenlieferungen oder auch sonstige Leistungen (Dienstleistungen) an Unternehmer in einem anderen EU-Mitgliedsstaat ausgeführt, muss eine sogenannte „Zusammenfassende Meldung“ an das Bundeszentralamt für Steuern übermitteln. In dieser Meldung werden die Bemessungsgrundlagen aller betroffenen Leistungen zusammengefasst nach den Umsatzsteueridentifikationsnummern angegeben. Das entsprechende Formular (ähnlich der USt-Voranmeldung) haben wir jetzt in die Fibu aufgenommen.

Produktexport

In den Anwendungen Faktura und CRM können Sie ab sofort sämtliche Produkte im csv-Format exportieren.